Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die Grundlage für alle Vorgänge zwischen unseren Kunden und uns, der Firma Wolfgang Kuldschun, Am Dietrich 16 in 98617 Meiningen, bzw. WK-Energieservice. 

 

2. Kommunikation

Die Kommunikationsform ist ausschließlich Deutsch und jegliche Energieverträge sind nur für Haushalte in Deutschland vorgesehen. Wir korrespondieren mit Kunden ausschließlich per Email, über den Postweg, sowie über Handy / Telefon.    

 

3. Persönliche Daten

Zur Bearbeitung der Energie-Verträge benötigen wir von unseren Kunden verschiedene persönliche Angaben, wie z.B. vollständiger Name, Anschrift, Geburtsdatum, bestehende Vertragsdaten, Bankverbindung, Emailadresse und  Telefonnummer. Sofern eine Beendigung der Vertragsbeziehung zwischen einem Kunden und uns erfolgen sollte, werden diese Daten gelöscht. Generell erfolgt keinerlei Weitergabe der persönlichen Kundendaten an Personen oder Firmen, welche nicht in die direkte Bearbeitung der Kundenverträge eingebunden sind. Desgleichen erfolgt auch keinerlei Verwendung der persönlichen Kundendaten durch uns für fremde Zwecke, welche also nicht ausschließlich für die gewünschte Vertragsbetreuung zur Verfügung gestellt werden.
Grundsätzlich behält jeder Kunde jederzeit sein Recht auf  Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruchsrecht und Recht auf Datenübertragbarkeit seiner persönlichen Daten, sowie Anspruch nach Art. 77 DSGVO. Verantwortlicher und Ansprechpartner: Wolfgang Kuldschun wokuld@gmx.de    

 

4. Maklervollmacht

Die Maklervollmacht berechtigt uns zur Vertragsbetreuung. Diese Vollmacht kann vom Kunden jederzeit zurückgezogen werden.

 

5. Leistungsübersicht

Wir übernehmen für unsere Kunden kostenfrei die Betreuung ihrer Verträge im Bereich Strom und Gas, prüfen sie jährlich auf eine Optimierung und schließen auch neue Verträge ab. Grundsätzlich werden nur neue Anträge für unsere Kunden vorgesehen, wenn es für sie eine Kosteneinsparung darstellt. Kunden werden bei einem geplanten Neuantrag informiert und entscheiden selbst über den Neuabschluss, den wir anschließend für sie in ihrem Auftrag durchführen. 

 

6. Mitwirkungspflicht unserer Kunden

Um für einen Wechsel gültige Anträge stellen zu können, benötigen wir von unseren Kunden eine Kopie der letzten Abrechnung, sowie die Informationen, ob zwischenzeitlich ein Zählerwechsel anstand, der Verbrauch sich änderte, sowie sonstige notwendige Veränderungen. Diese fragen wir vor einem neuen Angebot stets ab und sie sind Voraussetzung für eine Vertragsoptimierung. Sobald ein Kunde von seinem Lieferanten die Information bekommt, dass eine Energiepreiserhöhung ansteht, sollte der Empfänger uns das sofort mitteilen, damit wir innerhalb der gesetzlichen Wechselfrist von 6 Wochen einen neuen günstigeren Tarif suchen können.   

 

7. Vertragspartner der Energieverträge 

Wir treten ausschließlich als Vermittler und Kundenbetreuer auf und betreiben keinerlei Rechtsberatung im Sinne des Rechtsdienstleistungsgesetzes. Die direkten Vertragspartner für unsere Kunden bleiben nach wie vor die Energielieferanten mit allen Rechten und Pflichten und deren jeweiligen AGBs. 

 

8. Haftungsausschluss

Wir übernehmen keinerlei Haftung für vertragliche Vorgänge der Kunden mit ihren Energielieferanten. Wir weisen darauf hin, dass eine Vertragsannahme durch den neuen Anbieter von uns nicht garantiert werden kann. Insbesondere dann, wenn wir (Punkt6) ungültige Kundeninformationen erhielten, oder sich zwischenzeitlich z.B. eine schlechtere Kundenbonität bei der Schufa ergab. Eine Belieferung mit Energie bleibt jedoch für den Kunden rechtssicher über einen Grundversorger bestehen.  

 

9. Gerichtsstand

Als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag wird unser Geschäftssitz in Meiningen vereinbart, sofern Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts sind, bzw. keinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland haben.

 

10. Salvatorische Klausel

 Wird eine einzelne Bestimmung unwirksam, berührt das nicht die Gültigkeit aller übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.